Etappe Zingst – Stralsund: Überblick, Karte, Beschreibung, Literatur, Übernachtung,


Überblick


Karte Etappe Zingst Stralsund


Beschreibung

Auf der Etappe zwischen Zingst und Stralsund verlässt der Ostseeradweg vorübergehend die Ostsee. Es geht runter vom Darß Richtung Barth über die Meiningenbrücke.

Nach Barth wird es merklich ruhiger. Es geht größtenteils am Bodden entlang durch kleine ruhige Dörfer und über Wiesen und Felder. Ab und zu hat man einen schönen Blick auf den Bodden.

In Kinnbacken verlässt der Ostseeradweg das Wasser und führt ins Landesinnere. In Klausdorf wird dann wieder der Bodden auf der anderen Seite der Landzunge erreicht. Nun kann man auch schon die Insel Rügen sehen und in der Ferne taucht Stralsund auf.

Stralsund hat eine wunderschöne Altstadt. Wenn man von hier aus Richtung Rügen fährt geht es auf dem Rügendamm vorbei an der neuen beeindruckenden Brücke. Das ist auf jeden Fall ein Erlebnis.

Insgesamt ist es eine eher ruhige Etappe, weg vom Trubel der Ostsee. Zwischen Barth und Stralsund gibt es praktisch keine Einkaufsmöglichkeiten und auch Möglichkeiten für einen Imbiss oder zur Einkehr sind begrenzt.





Literaturempfehlung


Übernachtungsempfehlung

kmOrtCampingplätzePension/ RadhotelsSehenswertes
0ZingstCampingplatz "Am Freesenbruch", Am Bahndamm 1, 18374 Zingst, Tel.: 038232-15786Hafen am Bodden, Seebrücke
5BresewitzPension Boddenblick, Zur Oie 9, 18356 Breswitz, Tel.: 038231-81758
9PruchtenNATURCAMP Pruchten,
Am Campingplatz 2, 18356 Pruchten,
Tel.: 038231-2045
Hafen
16BarthBarther Bodden, Hafen
18Glöwitz
34Nisdorf
38Kinnbackenhagen
40Bisdorf
42Hohendorf
44Klausdorf
49Groß Damnitz
52Parow
58StralsundSund-Camp, Am Kurpark 1, 18573 Altefähr, Tel.: 038306-75483Hotel Stralsund,
Tribseer Damm 4,
18437 Stralsund,
Tel.: 03831-282100
Rügenbrücke (Strelasundquerung), Historische Altstadt, Hafen