Spreeradweg: Überblick, Karte, Beschreibung, Radreisen, Etappen, Literatur, Übernachtung,


Überblick

hoch ↑

 


Karte Spreeradweg

hoch ↑

 


Beschreibung

Der Spreeradweg zählt mit Sicherheit zu den abwechslungsreichsten Radwegen in Deutschland. Gestartet wird im Zittauer Gebirge Richtung Norden. Es geht dann geht durch eine der größten Braunkohleregionen und schöne historische Städte wie z.B. Bautzen. Auch gibt es einige Truppenübungsplätze welche wahrscheinlich eher unfreiwillig für ein Naturerlebnis sorgen. Schließlich erreicht man die wohl bekannteste Sehenswürdigkeit am Spreeradweg, den Spreewald. Er ist mit seinen vielen Flussarmen, den für die Region typischen Orte und den kulinarischen Spezialitäten ein absolutes Highlight. Danach geht es weiter durch die Märkische Heide vorbei an vielen Seen bis der Spreeradweg schließlich im Zentrum der Bundeshauptstadt Berlin endet.

Der offizielle Spreeradweg startet in Eibau. Allerdings hat die Spree eigentlich gleich 3 Quellen, in Ebersbach, in Neugersdorf und auf dem Kottmar. Alle drei vereinigen sich in Ebersbach zur Spree. Um alle Quellen zu sehen gibt es alternativ noch den Spreequellradweg. Wer noch etwas Zeit hat sollte auf jeden Fall auch einen Abstecher in das Zittauer Gebirge machen. Sehr empfehlenswert ist z.b. Jonsdorf mit der Felsenstadt oder Oybin.

hoch ↑

 


Angebote zu Radreisen am Spreeradweg

Ich habe an dieser Stelle ein paar Radreiseangebote zum Spreeradweg zusammengestellt. Diese Radreisen werden von Augustustours aus Dresden organisiert. Über die Links gelangst Du direkt zu weiteren Informationen des Radreiseanbieters.

 Radreisen
Blick von der FriedensbrückeRadreise von Bautzen nach Berlin
Idylle pur können Sie auf dem Spreeradweg erleben! Auf Ihrer Radreise von Bautzen nach Berlin radeln Sie unter anderem durch den Spreewald und folgen dem Radweg entlang von breiten und schmalen Fließe der Spree. Berlin erwartet Sie am Ende der Tour mit dem pulsierenden Leben der Großstadt.

zum Angebot
Fähre am SpreeradwegRadreise von Cottbus nach Berlin
Beginnend in Cottbus, dem Tor zum Spreewald, fahren Sie durch den mystischen Spreewald, dessen Landschaft zeitweilig das Gefühl vermittelt, man wäre in einem Urwald unterwegs. Den perfekten Kontrast dazu bildet das belebte Berlin. Erkunden Sie die bekannten Sehenswürdigkeiten wie das Brandenburger Tor oder den Reichstag.

zum Angebot

hoch ↑


Etappenempfehlung

Etappe 1

  • Verlauf: Walddorf/Eibau – Schirgiswalde – Bautzen
  • Länge: ca.52 km
  • Höhenmeter aufwärts: ca. 290 m
  • Fahrtzeit (16 km/h): ca. 3:20 Stunden
  • Unterkunft: Camping am Stausee, Nimschützer Straße 41 02625 Bautzen – Burk Tel.: 03591-271267

Etappe 2

  • Verlauf: Bautzen – Uhyst – Spremberg
  • Länge: ca.70 km
  • Höhenmeter aufwärts: ca. 150 m
  • Fahrtzeit (16 km/h): ca.4:20 Stunden
  • Unterkunft: Spree Camp mbH‎, Stauseestraße 3, 03058 Neuhausen/Spree Tel.: 035697-219

Etappe 3

  • Verlauf: Spremberg – Cottbus – Lübbenau
  • Länge: ca.86 km
  • Höhenmeter aufwärts: ca. 190 m
  • Fahrtzeit (16 km/h): ca. 5:20 Stunden
  • Unterkunft: Spreewald-Natur-Camping „Am See“, Seestraße 1, 03222 Lübbenau OT Hindenberg, Tel.: 035456-67539

Etappe 4

  • Verlauf: Lübbenau – Lübben – Ranzig
  • Länge: ca.70 km
  • Höhenmeter aufwärts: ca. 170 m
  • Fahrtzeit (16 km/h): ca. 4:20 Stunden
  • Unterkunft: Märkisches Seecamp, Ranziger Hauptstraße 21a, 15848 Tauche OT Ranzig, Tel.: 033675–59033522

Etappe 5

  • Verlauf: Ranzig – Fürstenwalde – Erkner
  • Länge: ca.84 km
  • Höhenmeter aufwärts: ca. 270 m
  • Fahrtzeit (16 km/h): 5:20 Stunden
  • Unterkunft: Camping-Naturfreunde-Springeberg e.V, Flakensee -West, Springeberg 1, 15537 Erkner, Tel.: 0170-6489162

Etappe 6

  • Verlauf: Erkner – Großer Müggelsee – Berlin
  • Länge: ca.43 km
  • Höhenmeter: ca. 100 m
  • Fahrtzeit (16 km/h): 2:40 Stunden
  • Unterkunft: City Camping, Gartenfelder Straße 1, 13599 Berlin – Spandau, Tel.:030-33503633

 

hoch ↑  


Literaturempfehlung

Tipp: Wetterfeste Faltkarten eigenen sich sehr gut für die Navigation beim fahren. Die ausführlicheren Papierreiseführer sind eher als Lektüre für den Abend oder zur Vorbereitung geeignet.

 

hoch ↑

 


Übernachtungsempfehlung

kmOrtCampingplätzePension/ RadhotelsSehenswertes
0EibauFerienwohnung Winkler,
Käthe-Kollwitz-Str. 5,
02739 Eibau - Walddorf,
Tel.: 03586-310048
Brauerei
2NeugersdorfZur Alten Jugendherberge,
Haydnstraße 11,
02727 Neugersdorf,
Tel.: 03586- 7073241
Spreequelle, Bismarckturm
5EbersbachPension und Gaststätte Schweizerhaus,
Marktstraße 9,
02730 Ebersbach-Neugersdorf,
Tel.: 03586-364080
Kaffeemuseum, Spreequelle, Umgebindehäuser
10Neuspremberg
11Neusalza-Spremberg
16Taubenheim
20SohlandStausee Sohland
25SchirgiswaldeKleines Landhotel "Thürmchen",
Marienplatz 5,
02681 Schirgiswalde,
Tel.: 03592-380322
29Kirschau
33Rodewitz
36Großpostwitz
39Großdobschütz
42ObergurigCampingplatz Radlerhaus, Schulstraße 13, 02692 Obergurig, Tel.: 0157-35189756
52BautzenCamping am Stausee, Nimschützer Straße 41 02625 Bautzen – Burk Tel.: 03591-271267Hotel Goldener Adler,
Hauptmarkt 4,
02625 Bautzen,
Tel.: 03591-48660
Gedenkstätte “Stasi-Knast”
125SprembergSpree Camp mbH‎, Stauseestraße 3, 03058 Neuhausen/Spree Tel.: 035697-219Gaststätte & Pension "Zum Burglehn",
Burgstr. 5,
03130 Spremberg,
Tel.: 03563-94316
147CottbusHotel Ostrow, Wasserstraße 4, 03046 Cottbus, Tel.: 0355-780080Schloss Branitz mit Fürst Pückler Park
188Burg (Spreewald)Kneipp-und ErlebnisCamping an den Spreewaldfließen, Vetschauer-Str. 1a, 03096 Burg-Spreewald, Tel.: 035603-750966Hotel Bleske, Hauptstrasse 43, 03096 Burg (Spreewald), Tel.: 035603-210 Spreewald, Bismarckturm, Spreehafen
210LübbenauSpreewald-Natur-Camping “Am See”, Seestraße 1, 03222 Lübbenau OT Hindenberg, Tel.: 035456-67539Spreewald
220LübbenSpreewald-Camping, Am Burglehn 10, 15904 Lübben, Tel.: 03546-7053Hotel "Spreeblick",
Gubener Straße 53,
15907 übben/Spreewald,
Tel.: 03546-2320
Spreewald, Schlossinsel
255Märkische HeideSpreewald Camping Nord, Lindenstraße 31, 15913 Märkische Heide OT Alt Schadow, Tel.: 035473-621Neuendorfer See
268KossenblattWasserwanderrastplatz - Kossenblatt, 15848 Tauche OT Kossenblatt
280RanzigMärkisches Seecamp, Ranziger Hauptstraße 21a, 15848 Tauche OT Ranzig, Tel.: 033675–59033522Ranziger See
288BeeskowSpreepark Beeskow, Bertholdplatz 6, 15848 Beeskow, Tel.: 03366-520640Spreepark Beeskow, Bertholdplatz 6, 15848 Beeskow, Tel.: 03366-520640
324FürstenwaldeFerienhaus Falk,
Lindenstr. 85,
15517 Fürstenwalde /Spree,
Tel.: 03361-6930450
St. Marien Dom, Schwimm- und Wasserpardies, Heimattiergarten
364ErknerCamping-Naturfreunde-Springeberg e.V, Flakensee -West, Springeberg 1, 15537 Erkner, Tel.: 0170-6489162Pension & Campingplatz Jägerbude,
Jägerbude 3,
15537 Erkner - Jägerbude,
Tel.: 03362-888084
Fahrgastschiffahrt, Kinderbauernhof
407BerlinCity Camping, Gartenfelder Straße 1, 13599 Berlin – Spandau, Tel.:030-33503633Hotel "Spree-idyll",
Müggelseedamm 70,
12587 Berlin - Friedrichshagen,
Tel.: 030-6419400

hoch ↑




Kommentar verfassen