Biber-Burgen-Tour: Überblick, Karte, Beschreibung, Literatur, Übernachtung,


Überblick

  • Verlauf: Lenzen – Lütkenwisch – Gartow – Pevestorf – Lenzen
  • Länge: ca.40 km
  • Fahrtzeit (16km/h): ca. 2:30 Stunden
  • Beschreibung: Durch die ehemalige innerdeutsche Grenze ist diese Region der Flusslandschaft Elbe eine der letzten naturnahen Flusslandschaften Mitteleuropas. weiterlesen…
  • Bundesländer: Brandenburg, Niedersachsen
  • Regionen: Wendland
  • Anschlussradweg: Elberadweg

Karte Biber-Burgen-Tour

hoch ↑

 


Beschreibung

Durch die ehemalige innerdeutsche Grenze ist diese Region der Flusslandschaft Elbe eine der letzten naturnahen Flusslandschaften Mitteleuropas. Erleben Sie beeindruckende Ausblicke über den breiten Strom und seine Überschwemmungsgebiete. Die Überfahrt mit den beiden Fähren ist sehr schön, da man aufgrund der langen Überfahrt sehr viel Zeit hat die Landschaft zu genießen.

Tipp: Für die Tour gibt es einen digitalen Reiseführer. Neben der Navigation beinhaltet er auf Knopfdruck wissenswertes zu den einzelnen Stationen. Für Kinder gibt es zusätzlich an jeder Station eine speziellen Rätselspaß. Ausleihen können Sie den Pocket-Pc im Besucherzentrum Burg Lenzen, in der Kanustation am Gartower See oder in der Touristinformation Gartow.





Literaturempfehlung

Eine Karte nur für diesen Radweg habe ich nicht gefunden. Es empfiehlt sich hier ein Reiseführer in dem mehrere Touren der Region beschrieben sind.

hoch ↑

 


Übernachtungsempfehlung

km

Ort

Campingplätze Pension/ Radhotels Sehenswertes

0

Lenzen  Burg Lenzen

14

Lütkenwisch  Elbfähre

15

Schnackenburg

25

Gartow Campingpark Gartow, Am Helk, 29471 Gartow, Tel.: 05846-979060 Hotel Seeblick garni, Rosengasse 6, 29471 Gartow, Tel.: 05846-9600 Gartower See (Biber lassen sich sehr gut am Abend beobachten), Schloß Gartow

35

Pevestorf Funkturm Gartow 2, Elbfähre

hoch ↑




Ein Gedanke zu „Biber-Burgen-Tour

  1. Christiane

    Hallo,

    wir waren im Frühjahr auf einem Bauernhof in Gartow. Die Gegend ist sehr schön und auch ideal zum Radfahren mit Kindern (da flach und gut ausgebaut). Sehr spannend für die Kinder war unsere Biberbeobachtung. Wenn man vor der Brücke am Ortseingang rechts abfährt und den leicht bewachsenen Weg langfährt, kommt man nach einem knappen Kilometer zu einer kleinen Aussichtsplattform. In der Abenddämmerung kann man hier sehr gut Biber beobachten. Die weitere Tour ist sogar als kleiner Rundweg möglich, aber dann nicht immer leicht zu befahren.

    Antworten

Kommentar verfassen